Schuhzurichtungen

Eine orthopädische Schuhzurichtung am Konfektionsschuh dient dazu, den vorhandenen Schuh so zu gestalten, dass durch einzeln oder in Kombination vorgenommene Umbauten das Laufverhalten im besten Fall verbessert und die Gesundheit somit optimiert wird. Zurichtungen kommen zum Einsatz z. B. bei Achillessehnenproblemen, Gelenkproblemen, Knickfuß, Kniefehlstellungen, Platt-, Spitz- und Spreizfuß. Orthopädische Schuhzurichtungen werden durch den Aufbau des vorhandenen Schuhs bis zu einem gewissen Grad limitiert. Darüber hinausgehende Anpassungen erfordern den Einsatz von orthopädischen Maßschuhen.