Die Brandsohle ist sie Sohle des Schuhs, auf deren Oberseite der Fuß zu liegen kommt. Sie ist die sichtbare Innensohle des Schuhs. Die Brandsohle wird als Fundament des Schuhs angesehen, weil an ihr viele Schuhbauteile befestigt werden: nach oben der Schaft und nach unten die tiefer gelegenen Sohlenschichten samt Absatz. Der Schuh erhält durch die Brandsohle Stabilität, was besonders für die Passform wichtig ist.
Woher der Name Brandsohle kommt, ist nicht eindeutig geklärt. Manche sagen, er kommt vom brennenden Gefühl der Fußsohle, wenn Schweiß und Gerbstoffe zusammenwirken oder wenn falsch verarbeitetes Leder verarbeitet wird. Andere behaupten, der Name kommt von der Schwarzfärbung des Leders, die durch den nutzungsbedingten Alterungsprozess entsteht. Eine weitere Theorie behauptet, der Name komme von dem Leder, das aus dem Bereich des Tieres entnommen wurde, wo das Brandzeichen saß.